Aktivitäten des Ortsvereins

08.07.2017 - Die Spedition Jäger investiert und wächst moderat

Vom Ortsteil Bernsteinmühle aus bedient die Spedition Jäger ihre Kunden, vor allem im mittel- und süddeutschen Raum. Modernste Technik unterstützt die Disposition. Unsere SPD-Stadtratsfraktion besuchte mit Bürgermeister Klaus Jaschke das Speditionsunternehmen.

Nach einer Erweiterung vor etwa zwei Jahren und dem kürzlich erfolgten Austausch von 15 Zugmaschinen ist die Spedition Jäger weiterhin auf Wachstumskurs. Insgesamt stehen für die Transportaufträge 30 Zugmaschinen und 36 Auflieger zur Verfügung. Markus Jäger begrüßte die Mitglieder der SPD-Stadtratsfraktion auf dem Betriebsgelände. Die Sattelzüge sind etwa eine Woche unterwegs und werden bundesweit vom Büro aus geleitet. Dabei hilft modernste Technik. Um alle Informationen schnell zu bekommen und weiterzugeben, ist eine sichere und gute Internetverbindung Voraussetzung. Das kürzlich verlegte Glasfaserkabel schafft einen Standortvorteil. Ein weiterer Vorteil ist die eigene Werkstatt, wo alle Fahrzeuge durch geschultes Personal gewartet werden. Für die Lagerung von Transportgut steht eine Halle mit einer Fläche von 1.000 qm zur Verfügung.

Heute ist es nicht einfach, Berufskraftfahrer zu bekommen. Hier fehlen einfach Fachkräfte, so Markus Jäger. Die Spedition ist auch Ausbildungsbetrieb für Kaufmann/-frau in der Speditions- und Logistikdienstleistung und für Berufskraftfahrer/in im nationalen Fernverkehr.

 

06.07.2017 - In Leerstand kehrt Leben ein - SPD-Fraktion zu Besuch im Lindenweg

Im Jahr 2016 hat Ralf Wolfermann ein Mehrfamilienwohnhaus im Lindenweg erworben. Nach etwa 10 Jahren Leerstand ziehen dort bald wieder Mieter ein. Doch dafür war einiges an Arbeit notwendig. Unsere Stadträte informierten sich zusammen mit Bürgermeister Klaus Jaschke über den Stand der Baumaßnahme. Aus fünf kleinen Wohnungen entstanden zwei großzügige neue Wohnungen mit etwa 90 und 130 qm Wohnfläche. Neben der notwendigen Änderung der Wohnungszuschnitte wurden die Ver- und Entsorgungsleitungen erneuert, neue Bäder eingebaut und die Heizung durch Einzelöfen auf Zentralheizung umgestellt. Es gab neue Fenster und Türen. Fassade und Dach sind jetzt gedämmt. Es fehlen noch Außenputz und Balkon, sowie ein Unterstellplatz für Pkw's. Die beiden Wohnungen sind bereits vermietet.

 

01.07.2017 - Wir waren dabei beim Stadtfest des 1. FC Schönwald

Mit einem Informationsstand haben wir über Radwege in unserer Region Informiert. Geholfen haben Günter Kirsch, Ivonne Korlek, Sonja Schuster, Bernd Hummer und Michael Rehwagen. Fachhändler Karlheinz Thunsdorff hat dazu mit seinem Stand über E-Bikes informiert und einen Parcours mit besonderen Rädern aufgebaut.

 

09.06.2017 - Widerstand gegen den Nationalsozialismus - Sozialdemokratie in Schönwald

Wir sind noch schwer von dem guten Besuch beeindruckt. Danke dafür. Über 50 Personen in der Gaststätte "Zum Porzelliner" hörten interessante und spannende Details aus der Geschichte der Sozialdemokratie in Schönwald und der Region von Dr. Albrecht Bald und Andreas Groba. Unsere beiden Bürgermeister Klaus Jaschke und Rudolf Stich waren ebenso dabei, wie unser Kreisvorsitzender und Bundestagskandidat Jörg Nürnberger. Aus Selb konnten wir u. a. Kreisrat Kai Hammerschmidt, den Fraktionsvorsitzenden im Stadtrat Walter Wejmelka und den stellvertretenden Vorsitzenden des Ortsvereins Volker Seitz begrüßen. Aus Wunsiedel war Heike Bock da. Besonders haben wir uns über den Besuch von Ronald Werner aus Bayreuth gefreut, ein Enkel des ehemaligen Schönwalder Bürgermeisters Hermann Werner. Hermann Werner wurde von den Nationalsozialisten des Amtes enthoben und kam später auch in Haft.

 

15.04.2017 - Osteiersuche für Kinder in der Stadtmitte

Obwohl diesmal ein kalter Wind durch unsere Stadtmitte pfiff, waren doch viele Kinder mit ihren Eltern zur Ostereiersuche gekommen. 400 bunte Eier hatten wir in der Stadtmitte verteilt, die von den Kindern wieder in kurzer Zeit aufgesammelt waren. Von unserem Osterhasen bekamen die Kinder außerdem Schokoladeneier und kleine Schokofiguren. Im Anschluss besuchten wir unser Seniorenheim "Haus Perlenbach". Dort gab es dann auch für jede Wohngruppe bunte Ostereier.

 

13.03.2017 - Besuch beim IT-Dienstleister BExO in seinen neuen Räumen

Das Beratungs- und Entwicklungsunternehmen BExO arbeitet seit Januar 2017 in einem neuen Gebäude. Unsere Stadtratsfraktion hat das junge und erfolgreiche Unternehmen besucht. Markus Frauenreuther, Melanie und Marco Kapfer und Fatih Özcan von der Firma BExO, sowie Architekt Christian Fiedler begleiteten die Besucher bei einem Rundgang durch das neue Gebäude. Bis zu 11 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich an hellen und modernen Arbeitsplätzen um die Wünsche der Kunden. Ein Mitarbeiter befindet sich aktuell in der Ausbildung zum IT-Systemkaufmann. Für Verwaltung, Beratung und Entwicklung gestaltete Architekt Christian Fiedler offene und flexible Bereiche. Die Deckenkonstruktion schafft in Verbindung mit dem Bodenbelag trotz offener Bauweise eine angenehme Geräuschkulisse. BExO wurde am 1. Juni 2013 gegründet und das neue Gebäude an der Neuen Straße im Januar 2017 bezogen. Die offizielle Einweihung steht noch bevor.

 

Die Firma BExO als Partner für SAP-Beratung und Entwicklung übernimmt bei Projekten alle notwendigen Aufgaben wie Analyse, Planung, Umsetzung, Testläufe und Implementierung. Eine der Stärken ist das Formulardesign. Die Schönwalder Firma besitzt zudem hohe Kompetenz im Bereich der automatisierten Zusammenführung unterschiedlichster Datenstrukturen bei verschiedensten Prozessen. Auch die Beratung im Bereich von Telekommunikationsgeräten und die Unterstützung bei deren Inbetriebnahme gehören zum Portfolio. Einige Gründe für die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens sind beispielsweise das junge und jung gebliebene Team, das hohe Maß an Kompetenz, die Familienfreundlichkeit im Personalbereich und das moderne Arbeitsumfeld. Unsere Stadträtin und Ortsvereinsvorsitzende Sonja Schuster überreichte als Dankeschön für den Besuch an Melanie Kapfer eine Pflanze für die neuen Räume und wünschte dem Unternehmen weiterhin viel Erfolg. BExO ist für Schönwald ein Glücksfall.

 

26.02.2017 - Tolle Kostüme bei unserem Kinderfasching

Die Kinder, aber auch viele Eltern, hatten sich bei den Kostümen ganz viel Mühe gegeben. Darüber und über den zahlreichen Besuch haben wir uns sehr gefreut. Der Saal des Vereinsheimes der Grünhaider Sportschützen tobte und war bis auf den letzten Platz besetzt. Die Prämierung der fantasievollen Kostüme während der Polonaise war dann auch nicht einfach. Der Nachmittag begann mit Auftritten der Tanzmäuse und der Piraten von der Tanzsport...abteilung des TV Schönwald. Da staunten die vielen Gäste. Die Wurfmaschine oder die Reise nach Jerusalem begeistern immer noch die Kinder. Neu war in diesem Jahr eine Seifenblasenmaschine. Zauberer Anderix zeigte sein magisches Können, auch wenn die Technik leider nicht ganz funktionierte. Nach dem Kuchen gab es für die Kinder noch eine kostenlose Stärkung als Abschluss unseres bunten und lustigen Faschingsnachmittags. Nach dem Aufräumen war auch die Stimmungen unserer Helfer aus dem Stadtrat und dem Ortsverein gut. Dazu hatten die vielen lachenden Gesichter der Kinder beigetragen.

 

20.01.2017 - Preisschafkopf

Unser Fraktionsvorsitzender Michael Rehwagen konnte zu unserem traditionellen Preisschafkopf im Vereinsheim des 1. FC Schönwald 28 Teilnehmer begrüßen. Spielleiter war Markus Korlek. Auf den ersten Platz mit 55 Punkten kam Günter Seifert. Mit 39 Punkten erspielte sich Carlo Korlek den zweiten Platz und auf den dritten Platz kam mit 34 Punkten Josef Reimer. Den Gewinnern gratulierte auch 2. Bürgermeister Rudolf Stich.

 

07.01.2017 - Stärketrinken

Zum Stärketrinken trafen sich Mitglieder und Freunde unseres Ortsvereins traditionsgemäß kurz nach dem Dreikönigstag.

 

31.12.2016 - Jahreswechsel auf dem Rathausplatz

Etwa 120 Schönwalderinnen und Schönwalder, sowie auch einige Flüchtlinge waren unserer Einladung zum gemeinsamen Jahreswechsel 2016/2017 gefolgt und feierten mit uns auf dem Rathausplatz mit Glühwein, Glühbier, Bratwürsten und natürlich mit Sekt. Das Motto lautete "700 + 1". Mit dem 31.12.2016 endete das Jubiläumsjahr zur ersten urkundlichen Erwähnung vor 700 Jahren.

 

26.11.2016 - Stand beim 2. Schönwalder Adventszauber

Der 2. Adventszauber war dank der vielen Besucher und der Helfer ein toller Erfolg. Er war klein aber fein! An unserem Stand gab es Glühbier, Glühwein und Adventsgebäck. Unser Bild zeigt von links unsere Ortsvereinsvorsitzende Sonja Schuster, Stadträtin Ivonne Korlek und 2. Bürgermeister Rudolf Stich.

 

23.09.2016 - Basteln anlässlich des Weltkindertages

An unserer Station konnten die Kinder Masken und Kronen bemalen oder bekleben und mit nach Hause nehmen. Das Wetter passte und es kamen ganz viele Kinder in den Schulhof. Schönwalder Vereine hatten zusammen mit den Kindergärten, dem Kinderhort, der Grundschule und der Musikschule, sowie der Feuerwehr, dem Roten Kreuz, der Polizei und dem Zoll einen tollen Nachmittag geboten. Höhepunkt war am Ende das gemeinsam gesungene neue Schönwald-Lied "Wir geh'n von Schönwald nimmer fort", von Otmar Reimer geschrieben und musikalisch begleitet. Unser Bild zeigt unsere Station mit Stadträtin Ivonne Korlek (links) und den beiden Vorsitzenden unseres Ortsvereins Rudolf Stich und Sonja Schuster.

 

13.08.2016 - Kinderschminken beim Stadtfest

Am Nachmittag des durch den 1. FC Schönwald organisierten Stadtfestes war für die Kinder einiges geboten. An unserem Stand ließen sich aber nicht nur Kinder schminken, manch Erwachsener ließ sich auch ein Tattoo malen. Außerdem haben wir Spenden für die Anschaffung einer Kinderseilbahn in unserem Freibad gesammelt. Wir haben uns auch über den Besuch aus dem Selber SPD-Ortsverein gefreut. Unser Bild zeigt von links Anita Wunderlich von der Agentur ANIMA, unsere Ortsvereinsvorsitzende Sonja Schuster, Melanie und Roland Graf vom SPD-Ortsverein Selb, unseren 2. Bürgermeister Rudolf Stich und eines der vielen wirklich schön geschminkten Kinder.

 

29.07.2016 - Ein Eis zum Ferienbeginn

Unser Ortsverein spendierte am vergangenen Freitag in unserer Stadtmitte ein Eis zum Ferienbeginn. Etwa 60 Kinder freuten sich so über jeweils eine Kugel Eis. Mit dabei waren Ortsvereinsvorsitzende Sonja Schuster, 2. Bürgermeister Rudolf Stich und Stadträtin Gabi Opel.

 

07.02.2016 - Saal tobte bei unserem Kinderfasching

Was war das für ein toller Nachmittag – schöne und fantasievolle Kostüme, gute Stimmung, der Auftritt der Piraten und des Tanzmariechens der Tanzsportgruppe des TV Schönwald. Liebe Eltern und liebe Kinder, vielen Dank für Euren so zahlreichen Besuch. Unsere Jury hatte es bei der Maskenprämierung ganz schön schwer. Das Mumienspiel, die Reise nach Jerusalem, das Fliegerlied, das Indianerlied, ein Wettrennen mit den Pedalrollern und das Modellieren von Luftballons haben für Abwechslung gesorgt. Zur Stärkung gab es eine Kuchentheke und zum Abschluss eine kleine Brotzeit für die Kinder.

 

22.01.2016 - Gut besuchter Preisschafkopf

Erstmals fand unser Preisschafkopf im Vereinsheim des 1. FC Schönwald statt. 36 Teilnehmer konnten wir an diesem Abend begrüßen. Nach 60 Spielen stand der Sieger fest. Gustav Kärner konnte mit 49 Guten den Hauptpreis, eine Fahrt für zwei Personen nach Berlin, gewinnen. Auf den weiteren Plätzen folgten ihm Reinhold Müller mit 31 Punkten sowie Hartmut Manzei mit 25 Zählern. Unser Bild zeigt die Sieger mit Spielleiter Markus Korlek, 1. Bürgermeister Klaus Jaschke und 2. Bürgermeister Rudolf Stich. Dank auch an die Selber SPD, die die Einladung zu unserem Turnier gern annahm.

 

02.03.2014 - Tolle Kostüme bei unserem Kinderfasching

Wenn Rennfahrer gegen Elfen beim Bobby-Car-Rennen antreten, dann ist wieder Kinderfasching bei der SPD. Auch in diesem Jahr standen gemeinsame Spiele mit hohem Spaßfaktor im Mittelpunkt unseres gut besuchten Nachmittags. Tanzeinlagen und Geschicklichkeitsspiele rundeten das bunte Programm ab. Einer der Höhepunkte war die Maskenprämierung, wobei der Jury die Bewertung bei den vielen schönen und fantasievollen Kostümen wirklich nicht leicht fiel. Eine Stärkung gabs an der Kuchentheke und gegen Ende des Nachmittags bekamen alle Kinder eine kostenlose Brotzeit.

 

 

17.01.2014 - Volles Haus beim Preisschafkopf

Das war ein guter Besuch bei unserem Preisschafkopf am 17.01.2014 in Rupprecht's Edelhell Stüberl. 40 Teilnehmer spielten um die meisten Punkte. Den ersten Platz belegte Manuel Hofmann. Ihm gratulierten Bürgermeisterkandidat Klaus Jaschke, sowie Spielleiter und Stadtratskandidat Markus Korlek. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten Reinhold Börner und Gustav Kärner. Alle weiteren Spieler konnten jeweils einen Sachpreis oder einen Gutschein mit nach Hause nehmen.